Über 

Mark Twain

 

 

Mark Twain und der Komet

Das abenteuerliche Leben des Mark Twain

Mark Twains wichtigste Werke

Übersicht und Links

 
 

Ein Komet am Himmel!

Längst ist der monotone Singsang der Bootsmänner auf dem Mississippi verstummt, mit dem sie die Tiefe des Flusses ausloteten: 

>>Deep four,mark three,quarter less twain Faden tief, half twain,mark twain.<< Aber> mark twain<, zwei Faden tief, hat die Zeit überlebt als das Pseudonym eines Dichters, der als Samuel Langhorne Clemens im Staat Missouri am 30.November1835 geboren wurde und der wie kein anderer mit dem großen Strom Amerikas verbunden ist.  

Als er geboren wurde, stand der Halleysche Komet am Himmel und genauso war es, als er 1910 starb. In diesem fünfundsiebzig Jahren Zwischenzeit, in denen der Stern unsichtbar das Universum durcheilte, hatte ein Mann gelebt, dessen Biographie auch die Biographie der Vereinigten Staaten ist und in dessen Werk die ganze Schwierigkeit amerikanischen Daseins versammelt scheint. 

TOLGA & MANUEL 6a

 

  

 

Das abenteuerliche Leben des Mark Twain

Mark Twain wurde als Samuel Langhorne Clemens am 30. November 1835 im kleinen Ort Florida im Staat Missouri geboren und verbrachte seine Jugend in der Kleinstadt Hannibal, einer Hafenstadt am Mississippi, dem Schauplatz der Abenteuer Tom Sawyers.  

Der Vater starb 1847 und Mark Twain mußte im Alter von zwölf Jahren die Schule abbrechen und begann eine Lehre als Schriftsetzer. Er war ab 1851 für das Hannibal Journal seines Bruders als Setzer und Autor von Glossen tätig. Mit 17 Jahren ging er nach New York, dann nach Philadelphia, wo er die ersten Reiseskizzen schrieb.  

Von 1857 bis 1860 war er Lotse auf einem Mississippidampfer. Die Erfahrungen dieses Lebensabschnitts flossen vielfältig in seine Dichtung ein, und auch sein Pseudonym stammt aus der Sprache der Flußschiffahrt (Mark Twain = zwei Faden). 

1861 diente er für kurze Zeit als Freiwilliger im Sezessionskrieg in der Konföderierten Kavallerie und war Silbersucher in Nevada. 1862 wurde Mark Twain Reporter für die Zeitung Territorial Enterprise in Virginia City (Nevada) und signierte ab 1863 seine Artikel mit dem Pseudonym "Mark Twain" 

1864 verlegte Mark Twain seinen Wohnsitz nach San Francisco und konnte 1865 mit "Der berühmte Springfrosch von Calaveras County" seinen ersten literarischen Erfolg verbuchen. 

1866 war er als Reporter auf Hawaii und 1867 als Reisender in Europa und Palästina.  

1870 heiratete Twain und übersiedelte nach Hartford (Connecticut). Dort entstanden in den siebziger und achtziger Jahren viele seiner populärsten Werke, u. a. "Tom Sawyers Abenteuer" (1876), das zu Unrecht anfänglich als Jugendbuch aufgefaßt wurde (ein bis heute wirksames Mißverständnis). "Bummel durch Europa"(1880) schilderte eine Wanderung durch den Schwarzwald und die Schweizer Alpen. Ein heute noch viel gelesenes Buch ist seine Autobiographie "Leben auf dem Mississippi" (1883).  

Als Mark Twains Meisterwerk gilt die Fortsetzung des Tom-Sawyer-Romans, "Die Abenteuer von Huckleberry Finn" (1884). Aus der Perspektive eines jungen Herumtreibers und Lebenskünstlers wird ein Panorama des zeitgenössischen Lebens der unteren Bevölkerungsschichten entfaltet und mit teils bitterem Humor kommentiert. 

Später gründete einen Verlag, musste aber 1894 Konkurs anmelden und ging auf Weltreise, um mit Vorträgen seine Schulden abzutragen.  

Mark Twains Spätwerk ist von einer zunehmend pessimistischen Weltsicht geprägt, was zum Teil auf geschäftlichen Misserfolg und den Tod seiner Frau und seiner beiden Töchter zurückzuführen ist. Er selbst starb am 21.4.1910 in Redding (Connecticut) 

Mark Twain kommt das Verdienst zu, die Dialekte des Mittleren Westens in die Literatursprache einzuführen und hierdurch die Vorrangstellung der Schriftsteller Neuenglands zu brechen. Er verfasste außerdem eine Reihe philosophischer, sozialkritischer und politischer Essays, die außerhalb der USA wenig bekannt wurden. Als Satiriker und Humorist ist er hingegen eine der bedeutendsten Schriftsteller der Weltliteratur. 

 

 

Mark Twains wichtigste Werke: 

1869 (dt. 1875) Die Arglosen im Ausland  

1876 (dt. 1876) Die Abenteuer Tom Sawyers  

1881 (dt. 1956) Prinz und Bettelknabe  

1883 (dt. 1890) Leben auf dem Mississippi  

1885 (dt. 1890) Abenteuer und Fahrten des Huckleberry Finn  

1889 (dt. 1923) Ein Yankee am Hofe des König Artus  

1894 (dt. 1923) Querkopf Wilson 

Mark Twain | Tom Sawyer als Detektiv | Sprüche von Mark Twain | Über Mark Twain

Browser Statistik